Blog - freie wähler borkwalde

nachhaltig, offensiv, transparent

Was man über das Corona-Virus wissen sollte

Alle Welt redet über Corona. Die Politiker plappern irgendwelche Binsenweisheiten daher, ohne wirkliche sachdienliche informationen zu geben. Na ja, von Politikern kann man das wohl auch nicht erwarten – es sind eben keine Mediziner.

Ein italienischer Arzt, der im Shenzhener Krankenhaus in China arbeitete, wurde von der chinesischen Regierung zum Mitglied des Wuhan Pneumonia Virus Study Team oder Corona-Virus ernannt.
Er schrieb einen sehr interessanten Artikel, dessen Zusammenfassung hier angegeben ist:

  • Wenn eine Person eine laufende Nase mit Auswurf hat, ist sie nicht mit dem Corona-Virus infiziert, da eine Lungenentzündung einen trockenen Husten ohne laufende Nase verursacht. Dies ist der einfachste Weg, um es zu identifizieren.
    Außerdem ist es gut zu wissen, dass das Corona-Virus nicht hitzebeständig ist und bei einer Temperatur von 26 bis 27 Grad stirbt. Trinken Sie daher viel heißes Wasser wie Tee und Aufgüsse. Es ist kein Heilmittel, aber es ist gut für den Körper. Das Trinken von heißem Wasser ist wirksam bei der Abtötung aller Viren.  
    Setzen Sie sich der Sonne aus, wenn es Winter ist.
  • Das Virus ist ziemlich groß (die Zelle hat einen Durchmesser von ca. 400-500 nanometer), sodass jede normale Maske (nicht nur die 3M N95-Maske) es filtern kann. Wenn jedoch jemand, der infiziert ist, vor Ihnen niest, breitet sich dieser etwa 3 Meter aus, bevor er zu Boden fällt. das heißt, es ist in der Luft schwebend.
  • Wenn das Virus auf eine Metalloberfläche fällt, lebt es mindestens 12 Stunden. Denken Sie also daran, dass Sie Ihre Hände gründlich mit Seife waschen, wenn Sie mit einer Metalloberfläche in Kontakt kommen.
  • Das Virus kann 6-12 Stunden im Gewebe aktiv bleiben. Normales Waschmittel tötet das Virus ab. Winterkleidung, die nicht täglich gewaschen werden muss, sollte in die Sonne gelegt werden, um das Virus abzutöten.
    Informationen zu den Symptomen einer durch das Corona-Virus verursachten Lungenentzündung:
  • Zuerst infiziert es den Hals, dann fühlt es sich im Hals wie eine trockene Halsentzündung an, die 3 bis 4 Tage anhält.
  • Dann verschmilzt das Virus mit der Nasenflüssigkeit und tropft in die Luftröhre und gelangt in die Lunge, wodurch Wuhans Lungenentzündung verursacht wird. Dieser Vorgang dauert 5 bis 6 Tage.
  • Ein Zustand von Lungenentzündung, hohem Fieber und Atembeschwerden wird folgen. Eine verstopfte Nase ist nicht wie eine normale verstopfte Nase. Sie werden das Gefühl haben, im Wasser zu ertrinken. Es ist wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie dieses Gefühl haben.
    Über Prävention:
  • Die häufigste Art, sich anzustecken, besteht darin, in der Öffentlichkeit Dinge wie Handläufe, Türgriffe, Griffe im Bus usw. zu berühren. Daher sollten Sie Ihre Hände häufig waschen. Das Virus kann nur 5-10 Minuten in Ihren Händen leben, aber in diesen 5-10 Minuten können viele Dinge passieren, z. B. das Reiben Ihrer Augen.
  • Es wird empfohlen, mit Betadine zu gurgeln, um Keime zu entfernen oder zu minimieren, während sie sich noch im Hals befinden (bevor sie in die Lunge tropfen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Erstellen von Beiträgen ist nur für registrierte Mitglieder der FREIEN WÄHLER Borkwalde möglich.
Sie als Leser/in können diese Beiträge kommentieren, vorerst ohne Pflichtangabe Ihrer Emailadresse.

Bevor Sie Beiträge erstellen / kommentieren, beachten Sie bitte unsere Nutzungsbedingung und die Datenschutzerklärung.

Wir behalten uns vor, bei Missachtung dieser, Beiträge / Kommentare zu löschen.

Neueste Kommentare
Kategorien
Bisherige Beiträge
Blog abonnieren

Erhalten Sie zukünftig automatisch per E-Mail eine Benachrichtigung, wenn neue Beiträge in unserem Blog veröffentlicht wurden.