Borkwalder
Notgemeinschaft

Blog-Beitrag

Borkwalder Notgemeinschaft

Spendenaufruf gegen WKA im Wald!

Update 16.05.2019

Einen erneuten dringenden Spendenaufruf erhielten wir von der Bürgerinitiative „Im Gegenwind“, den wir selbstverständlich hier veröffentlichen:

Liebe Mitstreiter/innen, Liebe Bürger/innen,

wir haben uns in den vergangenen Wochen mit Spendenaufrufen an Sie gewandt, um uns im Prozess gegen die geplante Errichtung von Windkraftanlagen südlich der Eisenbahnline von Fichtenwalde Richtung Reesdorf zu unterstützen. Darauf haben auch viele von Ihnen positiv reagiert. Bisher sind so Spenden in Höhe von 14.049,50 € eingegangen. Vielen Dank. ABER: Unsere Prozesskosten betragen bisher schon für Anwaltsgebühren/Gerichtskosten und ein Gutachten 19.096,40 €.

Nach dem derzeitigen Stand sind wir voraussichtlich gezwungen, das Verfahren einzustellen. Das heißt acht Jahre Kampf für die Erhaltung unserer Wälder wären umsonst gewesen!

Wir sind im betroffenen Gebiet von Borkheide / Borkwalde und Fichtenwalde ca. 5.000 wahlberechtigte Einwohner – wenn jeder davon nur 10 € spenden würde, wären das 50.000 €! Also zu schaffen!

Somit möchte ich nochmals an Ihre Bereitschaft zum Spenden appellieren. Natürlich helfen auch kleinere Beträge – aber vielleicht ist die Eine oder der Andere doch in der Lage auch einen Betrag über 100 € (noch zusätzlich) aufzubringen. Bitte fragen Sie auch Freunde und Bekannte, ob sie zu einer Spende bereit sind.

Spendenkonto:

Empfänger: Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.
Bank: Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE 68 1605 0000 1000 9388 39
BIC: WELADED1PMB

Und noch einen Blick in die Zukunft. Es steht noch ein weiterer Prozess gegen „Forst Reesdorf / Notus“ zu den genehmigten Windrädern nördlich der Eisenbahnlinie in Richtung Fichtenwalde ins Haus!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Winfried Ludwig
Vorsitzender

Einen dringenden Spendanaufruf erhielten wir von Frau Britta Bayer, welchen wir natürlich unterstützen und an dieser Stelle auch veröffentlichen wollen:

Nur noch ca. 3 Wochen Zeit zum Spenden!

Liebe Freunde und Mitstreiter,
liebe Borkheider und Borkwalder Einwohner,

in ca. drei Wochen, muss unser Verein wissen, ob wir den Klageweg gegen die Baugenehmigung (mit sofortigem Vollzug!!!) der 12 ca. 200m hohen WKA der Firma Juwi in der Reesdorfer Heide finanziell gehen können. Die bis jetzt eingegangenen Spenden zeigen, dass wir viele Unterstützer haben. Vielen Dank an alle!

Aber es gibt auch noch viele Zweifler, die überlegen, ob sich die Spende lohnt. Natürlich ist es der gemeinsame Versuch wert!!! Oder wollen Sie später einmal als „Einzelkämpfer“ diesen Weg gehen?

Deshalb nochmals unsere Bitte; unterstützen Sie jetzt unseren Spendenaufruf, bevor es zu spät ist!

Jeder Beitrag hilft! Da wir gemeinnützig sind, können wir Spendenquittungen ausstellen – bei Beträgen bis 200 € genügt sogar der Kontoauszug als Nachweis gegenüber dem Finanzamt.

Empfänger: Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.
IBAN: DE 68 1605 0000 1000 9388 39
Zahlungsgrund „WEG 25“

Bitte geben Sie Ihren Namen, Vornamen und Anschrift im Zahlungsgrund mit an, sonst können wir keine Spendenquittung erstellen. Bei Fragen wenden Sie sich gern auch per E-Mail kontakt@waldkleeblatt.de oder unter 0151 70506198 an Dr. Winfried Ludwig (Vorsitzender des Vereins).

Für den Erhalt unserer Umwelt

Britta Bayer, 21. März 2019

Sprecherin der BI Borkheide-Borkwalde „Im Gegenwind“, Vorstandsmitglied im Verein „Waldkleeblatt-natürlich Zauche“ e.V.

Weitere Info’s unter: www.waldkleeblatt.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen