Borkwalder
Notgemeinschaft

Blog-Beitrag

borkwalde

Die Kenia-Koalition sollte überwintern, bei Kerzenschein und kalten Hintern.

Wir machen aufmerksam auf einen Artikel von BVB / Freie Wähler. Darin heißt es:

„Es ist so weit: Deutschland hat nun offiziell die höchsten Stromkosten der industrialisierten Welt. Dänemark wurde überholt, vor uns liegen nur noch die Bermuda-Inseln.*

Warum steigen die Preise? Seit Jahren ist bekannt, dass in Nord- und Ostdeutschland eine massive Überkapazität an Windkraftanlagen errichtet wurde. Bei Wind werden die überschüssigen Anlagen zwangsweise abgeschaltet, für den nicht produzierten „Phantomstrom“ fließt aber weiter Geld als „Schadensersatz“. Und diese Kosten werden dann über die immer weiter steigenden Netzentgelte den Verbrauchern in Rechnung gestellt – ohne irgend eine Gegenleistung.** Wir hatten seit langem davor gewarnt.*** Eine Lösung ist nicht in Sicht, Speicher – egal ob Batterie oder Methanisierung – sind zu teuer. Und die Kapazität der geplanten Stromtrasse Südostlink ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Dennoch plant die Kenia-Koalition, an den überzogenen Ausbauplänen für die Windkraft in Brandenburg festzuhalten.**** Wir müssen also mit weiter steigenden Energiekosten in Brandenburg rechnen. Und das ohne nennenswerten Nutzen für die Umwelt – und negativen Konsequenzen für den Artenschutz.*****

Mehr dazu später in unserem Ausführlichen Artikel.“

* https://de.globalpetrolprices.com/electricity_prices/
** https://www.welt.de/…/Milliarden-Kilowattstunden-Windkraft-…
*** https://www.youtube.com/watch?v=w2ke2_vBEs8
**** https://www.rbb24.de/…/brandenburg-koalitionsverhandlungen-…
***** https://www.nabu.de/news/2019/10/27093.html

Kleiner Kommentar: Wenn die Strompreise so weitersteigen, könnte irgendwann sogar das Licht am Ende des Tunnels nicht mehr bezahlbar sein.

M. Urban

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen